Tipps

Sommerhitze

einige Tipps und Hinweise bei großer Hitze:

ACHTUNG!!!!!!!!

 

Meerschweinchen schwitzen oder hecheln nicht. Vor allem bei ältere, trächtige und übergewichtige Tiere kann es bei hohen Temperaturen zu einem Hitzeschlag kommen.

 

Symptome eines Hitzeschlags:

  • völlige Teilnahmslosigkeit

  • Schweinchen liegt auf der Seite und atmet schnell und flach

  • Flankenatmung

  • Schneller und schwach fühlbarer Puls (normale Pulsfrequenz 200-250/ Minute)

 

Wenn diese Symptome bemerkt werden, muss SOFORT gehandelt werden!!!!!!!!!!!

 

Behandlung eines Hitzeschlags:

  • Das Schweinchen sofort an einen kühlen Ort bringen und in ein kühles, feuchtes Handtuch wickeln

  • Mit einer Pipette oder Spritze (ohne Nadel) Wasser einflößen

  • Füßchen ins kühle, nicht kalte Wasser stellen

  • Rescue Remedy zwei Tröpfchen direkt ins Mäulchen geben

  • Sofortiger Tierarztbesuch. Ein unbehandelter Hitzeschlag kann innerhalb von Stunden zum Tod des Meerschweinchens führen. Warten Sie mit dem Tierarztbesuch  nicht bis zum nächsten Morgen oder wenn Sie mal Zeit hätten, denn dann haben Sie kein Meerschweinchen mehr, dass Sie mitnehmen können.

 

Wasser:

 

Ausreichend frisches Wasser zur Verfügung stellen. Um das Trinkverhalten etwas anzuregen ist es ratsam, sowohl im Gehege als auch im Käfig zusätzlich mit Wasser gefüllte Näpfe aufzustellen. Diese werden in der Regel häufiger aufgesucht, da die Wasseraufnahme für das Tier bedeutend angenehmer und artgerechter ist, als aus einer Nippeltränke mit hochgestrecktem Kopf.

 

 

Überall feuchte Tücher schaffen Linderung......auch Fliesen sorgen für kühle Ruheplätze

 

Häuser sollten 2 große Eingänge haben, eine umgedrehte Kieferholzkiste aus dem Baumarkt mit 2 Ausschnitten ist kostengünstig und leistet gute Dienste
Häuser sollten 2 große Eingänge haben, eine umgedrehte Kieferholzkiste aus dem Baumarkt mit 2 Ausschnitten ist kostengünstig und leistet gute Dienste
Tritthocker können als preiswerter Unterstand dienen
Tritthocker können als preiswerter Unterstand dienen

Unterstände:

 

Kleine Platiktritthocker, die man teilweise in „Schnäppchenläden" für Stück ca 3,- Euro bekommt werden gerne als Unterschlupf und Schattenspender angenommen.

 


 


 

 

Obstkisten- Unterstand
Obstkisten- Unterstand

Obstkisten aus Holz findet man in fast jedem Gemüseladen oder Discouter- einfach mal das Personal fragen. Von der Obstkiste eine lange und eine kurze Latte entfernen, so dass die Tiere ungehindert rein- und rauslaufen können. Bitte darauf achten, dass keine Krampen oder Nägel mehr vorhanden sind, die eine Verletzungsgefahr darstellen können.

Eine Schale mit Einstreu unter den Schattenspendern erleichtert das Reinigen des Geheges
Eine Schale mit Einstreu unter den Schattenspendern erleichtert das Reinigen des Geheges

Sofern vorhanden kann man einige Klinkersteine o.ä. übereinander stellen und dann ein Brett darüber legen.....so entsteht gleichzeitig eine Etage.

Mit Strandmatte gegen Sonne abgeschirmtes Aussengehege
Mit Strandmatte gegen Sonne abgeschirmtes Aussengehege

Schatten im Aussengehege:

 

Bei festen Aussengehegen einige Seiten von außen mit Strandmatten bestücken. So sind die Tiere zum einen windgeschützt und zum anderen bieten sie einen Sonnenschutz. Solche Standmatten findet man ebenfalls in Schnäppchen- Discountern für ca. 2,- Euro

 


 

Verschiedene, große Zweige ins Gehege legen, oder auch oben auf die Abdeckung. Die Zweige sollten so platziert werden, dass sich die Meeris bequem darunter setzen und auch daran knabbern können. Dies erreicht man, wenn man die Zweige über verschiedene Unterstände legt. Meerschweinchen lieben dieses „Dschungel- Feeling“, da sie sich verstecken, spielen und auch gleichzeitig knabbern können.

 

 

Meerschweinchen nutzen gerne die kühlen Fliesen - im Sommer sind sie natürlich sogar beliebter als ein Kuschelsack
Meerschweinchen nutzen gerne die kühlen Fliesen - im Sommer sind sie natürlich sogar beliebter als ein Kuschelsack

folgendes sollte auch unbedingt beachtet werden:

 

  • bei langhaarigen Tieren muss das Fell zum Wohle des Tieres gekürzt werden

    Es ist nicht nur angenehmer für sie bei großer Hitze, sondern verhindert auch Madenbefall durch Schmeißfliegen bei Aussenhaltung. Gerade das Fell in der Poregion sollte sehr kurz geschnitten werden, damit sich die Tiere selber sauberhalten können.

  • es muss genügend Wasser zur Verfügung stehen und auch mehrmals täglich gewechselt werden, um die Tiere zu vermehrtem trinken anzuhalten, ist es auch sinnvoll einen Napf mit Wasser in den Käfig oder Auslauf zustellen.

  • Gerade in den Abendstunden freuen sich alle Meerschweinchen über wasserhaltiges Futter wie Gurke oder Wassermelone- auch Honigmelone wird gern genommen, sollte jedoch nur in kleinen Portionen angeboten werden, da sie sehr zuckerhaltig ist. Beide Melonensorten dürfen komplett mit Schale angeboten werden. Mit welcher Begeisterung sich die Tiere darauf stützen haben wir Video festgehalten und zeigen es auf unserer Seite  "Schweinische Filme"

  • Möglichst kein wasserhaltiges Saftfutter in den heißen Mittagsstunden füttern, da sich die Tiere im Sommer weniger bewegen und es somit zu Fehlgärungen kommen kann.

  • Feuchte Geschirrtücher mit Wäscheklammern an den Käfigseiten befestigen

  • Ebenso kann man auch PET- Flaschen mit kaltem Wasser fühlen (oder im Kühlschrank kühlen) und dann in den Käfig oder das Gehege legen. Um zu vermeiden, dass die Tiere daran knabbern, kann man sie z.B. in ein Geschirrtuch wickeln oder kleine Flaschen in eine ausgediente Socke stecken.

  • Statt geschlossenen Häusern den Meeris lieber Unterstände anbieten, da es in den Häusern stets zu einem Wärmestau kommt. Da sich Meerschweinchen gern in Verstecken aufhalten, sind sie sonst gezwungen in dem Wärmestau zu liegen. Wie man ausgesprochen kostengünstig solche Unterstände selbst zaubern kann, haben wir bereits beschrieben.

  • Für ausreichende Schattenplätze sorgen, besonders in Außen-Gehegen. Große Birken,- Haselnuss oder Weidenzweige bieten enormen Knabberspaß sowie Versteckmöglichkeiten.

  • Legt man sowohl im Käfig als auch Aussengegehe einige Fliesen aus, werden diese bei großer Hitze gern als Liegeplatz auserwählt.

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Tipp von unserer Freundin Ute damit die Meerscheinchen an den heißen Tagen im Jahr etwas Kühlung finden:

so kann mann die Hitze aushalten......
so kann mann die Hitze aushalten......

Eine kleine Plastikflasche mit sehr kaltem oder leicht gefrorenen Wasser mit einem Handtuch umwickeln und in den Käfig/das Gehege legen. Damit die Kleinen das ganze nicht auswickeln ("ob da wohl Gemüse drin ist?") kann man die Flasche auch in eine ausgediente Socke stopfen. Man hat dann im wahrsten Sinne eine "coole Socke" :-)

 



 

Tipp vom Notmeeri-Team:

Melone ist eine herrliche Erfrischung für die heißen Tage
Melone ist eine herrliche Erfrischung für die heißen Tage

Wassermelone wird bei hohen Temperaturen sehr gerne von den Meerschweinchen angenommen. Allerdings nicht zu viel und zu oft füttern und die Konsistenz der Köttel genau beobachten. 

Die grüne Schale kann mit verfüttert werden, man sollte sie aber sehr gründlich abwaschen.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Silvester- Stress

Aus eigenen Erfahrungen können wir bestätigen, dass es den Meeris sehr gut tut, wenn man in dem Raum, in dem sie sich aufhalten eine Duftlampe aufstellt. 

 

Wichtig ist jedoch: um eine beruhigende Wirkung zu erzielen ist es wichtig, dass man 100% ätherisches Öl und kein Duft- oder Parfumöl verwendet. 

 

In das gefüllte Wasserschälchen füllt mal 5-6 Tropfen 100% reines Lavendelöl.

 

Nicht nur zu Silvester lassen sich die Zwerge so beruhigen, sondern auch sonst, wenn mal Unruhe oder Reibereien auftreten.