Meeris die bereits Paten gefunden haben:

Erika und Elfriede kommen ebenfalls aus der Haltung aus der wir Howard übernommen haben. Sie haben überlebt und es geht ihnen heute in einer unserer Pflegestellen gut.

Da aber beide dauerhafte Schädigungen zurückbehalten, haben können wir sie nicht vermitteln. 

Erika hat uns mit ihrem traurigen Blick  gerührt, so dass wir uns entschieden haben ihr Bild für unser Logo zu verwenden. 

Beide haben mittlerweile liebe Paten gefunden

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Geboren ca. Juni 2007
Geboren ca. Juni 2007

Hallo, ich bin die Erika. In einem dunklen Schuppen hab ich meinen Wurftag erlebt. Dort war ich über 2 Jahre und habe ständig Babys bekommen, bis zufällig 2-Beiners gekommen sind und mich und alle meine Verwandten gerettet haben. Wir waren ganz viele Schweinchen und keiner hat drauf geschaut wer sich mit wem zusammen tut und vermehrt. Seit November 2009 wohne ich in einer Pflegestelle, zusammen mit anderen Meeris und habe mich gut erholt. Ich war völlig verschreckt und habe ja gar nichts gekannt außer einer Schüssel mit Getreidekörnern und einer Schüssel mit Wasser. Und natürlich den vielen anderen Meeris die sich gegenseitig zusammengebissen haben. Hier bekomme ich meine Bachblüten und spezielles Futter, denn meine Verdauung wird sich nie wieder richtig erholen von der jahrelangen falschen Ernährung.  Aber hier geht es mir jetzt gut. Ich habe einen warmen, hellen Platz und freundliche Meeris, die mit mir zusammen leben.

 

Karin W. ist seit März 2010 meine "Patentante"

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Geboren ca. 2007
Geboren ca. 2007

Mein Name ist Gustav. Ich habe bislang mit meinem Bruder zusammen gelebt. Eines Morgens lag er einfach da und hat sich nicht mehr bewegt. Mein Besitzer wollte nicht das ich weiter traurig bin und alleine leben muß. Deswegen hat er mich zu den Notmeerschweinchen gebracht. Hier habe ich Gesellschaft von ganz vielen netten anderen Meeris.......jetzt schmeckt mir auch das Essen wieder. 

Mein Pflegepapi sagt das ich langsam wieder zunehmen muß da ich für mein Alter viel  zu dünn bin. Deswegen soll ich auch nicht mehr vermittelt werden und darf hier bleiben. 

Sabine Schulte ist seit April 2010 meine "Patentante"

Gustav lebt jetzt dauerhaft mit dem Böckchen Theobald seines Pflegepapis zusammen. Wir haben noch nie eine so friedliche Vergesellschaftung von 2 Böcken erlebt.

Die beiden mögen sich wirklich sehr.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Elvis ca 6 bis 7 Jahre alt
Elvis ca 6 bis 7 Jahre alt

Elvis ist ein ca. 6 bis 7 Jahre altes Rosettenböckchen. Sein "Lebensgefährte" (ein Kaninchen) ist gestorben und seine Besitzerin hat ihn am 24.04.2010 in unsere Obhut gegeben damit er nicht ohne Gesellschaft bleiben muß. Aufgrund seines Alters werden wir ihn nicht vermitteln....er darf seinen Lebensabend bei uns verbringen. Wir haben ihn mit einem 4 Jahre alten Kastraten vergesellschaftet.  Mit Karlchen versteht er sich sehr gut und freut sich mit einem Artgenossen zusammen leben zu dürfen.

 

Sabine Scheidereiter ist seit Juni 2010 seine Patentante

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 

 

Waltraud geb. ca. 2008
Waltraud geb. ca. 2008

Waltraud ist eine kleine sehr zierliche und leicht untergewichtige Meeridame die ungefähr 2 Jahre alt sein soll. Sie stammt aus einer Zoohandlung, wo sie leider keinen netten Gurkenspender fand- stattdessen durfte sie dort jedoch Babys bekommen- wie oft und wie viele, das wissen wir leider nicht. Waltraud ist auf einem Auge seit Geburt blind, kommt jedoch gut damit zurecht. Sie soll jetzt erstmal wieder Kräfte tanken und ihr Dasein genießen. Wir fanden es einfach nur sehr schade, dass niemand sie wollte, aber für Nachkommen durfte sie sorgen. Als sie zu uns kam wog sie keine 600g, war für ein ausgewachsenes Meerschweinchen natürlich recht wenig ist.

Waltraud sitzt bei einem 4-jährigen Kastrat und der Notmeeridame Zora.

 

Sabine Scheidereiter ist seit September 2010 Waltrauds Patin

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sandy
Sandy

Sandy ist eine am 25.01.2009 geborene Lunkarya Dame. Sie ist am 16.05.2010 tragend in unsere Notstation gekommen und hat ihre Babys am 15.06. bei uns zur Welt gebracht. 

Leider mußten wir erfahren das Sandy in ihren 18 Lebensmonaten bereits durch 3 Züchterhände gegangen ist. Alle 3 Zuchten existieren mittlerweile nicht mehr, unseren Informationen nach.

Die Kleinen die sie jetzt in unserer Notstation geboren hat werden definitiv ihre letzten sein. Sie hatte bereits Mitte Februar 2010 einen Wurf !!!

Diana und ich sind uns einig.Sandy soll bei uns bleiben dürfen und einfach ihr Leben genießen. Zur Zeit leistet sie dem Kastraten Hanibal Gesellschaft. Es ist das erste Mal das sie unbeschwert mit einem männlichem Meerschweinchen zusammen leben kann.

 

Sabine Scheidereiter ist seit Dezember 2010 Sandys Patin

 

Update: 03.08.2013: Da Haninal heute vermittelt wurde, durfte Sandy in eine Damen- WG mit Kastrat  in unserer Notstation ziehen.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Adolfo 2013
Adolfo 2013

Adolfo war einer der ersten Lunkys, die wir nach der Zuchtauflösung 2010 nach Oldenburg vermittelt haben zu der Meeridame Frieda.

Friede ist nun im Alter von 6 Jahren verstorben und die Besitzer möchten kein weiteres Tier. Umso mehr freut es uns, dass sie sich bei uns gemeldet haben, statt ihn einfach "weiter zu geben". Da Adolfo nun auch schon 6 Jahre alt ist, bekommt er einen Endplatz bei uns und darf nun Haremswächter der Rentnerinnen Erika, isolde, Waltraud und Wilma sein.

 

Familie Pilgrim hat ab August die Patenschaft für Adolfo übernommen

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++